VOLEVO NASCONDERMI (HIDDEN AWAY)

January 14, 2021

IFF Berlin 2020. Competition

VOLEVO NASCONDERMI (HIDDEN AWAY)

DONNERSTAG 14 JANUAR - 20:00 UHR

Donnerstag 14 Januar 2021 - 20:00 Uhr
Giovedì 14 gennaio 2021 - Ore 20:00
Cinestar Kino in der Kulturbrauerei

VOLEVO NASCONDERMI
HIDDEN AWAY

(120’, Drama, Italien 2020) - OmeU
Von Giorgio Diritti. Mit Elio Germano, Oliver Ewy, Leonardo Carrozzo, Pietro Traldi, Gianni Fantoni, Paola Lavini

Link Online-Tickets Festival

Das Biopic über den Emilianischen Maler Antonio Ligabue lief im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale. Der Hauptdarsteller Elio Germano wurde mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet. Toni, Sohn einer italienischen Emigrantin, hat in der Schweiz eine schwierige Kindheit und Jugend verbracht, bis er schließlich ausgewiesen wird und nach Italien kommt. Dort lebt er jahrelang in einer Hütte am Fluss, ohne jemals der Einsamkeit, der Kälte und dem Hunger zu erliegen. Als er den Bildhauer Marino Mazzacurati trifft, nähert er sich der Malerei an. Für ihn ist es der Moment, in dem er spürt, dass die Kunst der einzige Weg ist, seine Identität zu finden. Die einzige Möglichkeit, von der Welt erkannt zu werden und von den Menschen geliebt zu werden. Der „Tudesc“, wie in die Leute nennen, ist ein Einzelgänger, rachitisch, hässlich; oft wird er ausgelacht und gedemütigt. Bald jedoch wird er zu dem wundervollen Maler, der seine fantastische Welt mit Tigern, Gorillas und Geparden an den Ufern des Po, erschafft.

In concorso all’ultima Berlinale e Orso d’Argento come Miglior attore al protagonista Elio Germano, è un biopic dedicato al pittore emiliano Antonio Ligabue.
Toni, figlio di una emigrante italiana, respinto in Italia dalla Svizzera dove ha trascorso un'infanzia e un'adolescenza difficili, vive per anni in una capanna sul fiume senza mai cedere alla solitudine, al freddo e alla fame. L'incontro con lo scultore Renato Marino Mazzacurati è l’occasione per riavvicinarsi alla pittura, è l'inizio di un riscatto in cui sente che l'arte è l'unico tramite per costruire la sua identità, la vera possibilità di farsi riconoscere e amare dal mondo. “El Tudesc”, come lo chiama la gente è un uomo solo, rachitico, brutto, sovente deriso e umiliato, ma presto diventerà il pittore immaginifico che dipinge il suo mondo fantastico di tigri, gorilla e giaguari stando sulla sponda del Po.

In Originalversion mit englischen Untertiteln
In lingua originale con sottotitoli in inglese

Eintritt/Entrata: euro 9,-

Link Online-Tickets UND Komplettes Festivalprogramm
Clicca qui biglietti on line E programma completo

 

Thursday | January 14, 2021